TuS Banner 2013
SlideBar

Schimmel EMDer TuS Gutach wird durch seine Mitglieder am Laufen gehalten“, stellte TuS- Kassierer Alexander Wöhrle in seinem Kassenbericht fest. Einige dieser Mitglieder sind bereits seit vielen Jahren dabei und wurden in der diesjährigen Generalversammlung mit der silbernen Vereinsehrennadel für 25 Jahre TuS geehrt. 14 Mitglieder traten 1992 dem Tus Gutach bei und feierten mit TuS- Chef Martin Heinzmann, der in diesem Jahr zum Vorstand gewählt wurde ihr silbernes „Dienstjubiläum“ im TuS.

Gutachs größter Verein, der TuS Gutach blickte am Freitagabend auf „ein ganz normales Jahr“, wie es Vorsitzender Martin Heinzmann bezeichnete, zurück. Mit nunmehr 1184 Mitgliedern nimmt fast jeder zweite Gutacher an den Angeboten des TuS teil und dies mit steigender Tendenz.

Am Freitag, 28. April findet um 19:30 Uhr im "Gasthaus Löwen am Park" in Gutach die diesjährige Generalversammlung statt, zu der alle Mitglieder recht herzlichen eingeladen sind. Auf der Tagesordnung stehen neben dem Rückblick auf das Vereinsjahr 2016/2017 auch verschiedenen Ehrungen statt. Der TuS-Vorstand würde sich über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen.

Bereits um 17:30 Uhr blickt Jugendleiterin Franziska Roenn in der Jugendversammlung im Foyer der Liebich- Sporthalle auf das letzte Jahr zurück. Auch die Jugendleitung würde sich über eine große Teilnahme freuen.

 

 

tusarchivAus dem Nachlass des verstorbenen TuS-Ehrenmitglied und früheren Skiabteilungsleiter Herrn Walter Gros wurden dem TuS Gutach 1901 e.V. interessante Berichte und Ergebnislisten übergeben. Die Unterlagen stammen bereits aus den Anfängen der beiden Abteilungen für Leichtathletik und Ski und reichen bis in die 50 er Jahre zurück.
Sämtliche Unterlagen wurden von Dietlinde Breithaupt, Werner Lehmann (Siedlung) und Werner Lehmann (Grub) gesichtet, sortiert und archiviert.

Der TuS Gutach lässt auf vielfachen Wunsch eine alte Tradition wieder aufleben. Die Vorstandschaft lädt am 1. Weihnachtsfeiertag zum Weihnachtsfrühschoppen ein. Ab 11.00 Uhr treffen sich die TuS- ler im Gasthaus „Sonne“ im Untertal, um in ungezwungener Atmosphäre, losgelöst von der Hektik des Alltags Vergangenes zu diskutieren und Zukünftiges zu planen. 

Unterkategorien