TuS Banner 2013
SlideBar

Unsere E-Jugend, die von Gerhard und Michael Wöhrle trainiert wird,  hat am Samstag, 05.01.2013 beim Jugendturnier in Seelbach 1.Platz errungen. In einem denkbar knappen Spiel gegen den nach drei Spielen ebenfalls ungeschlagenen TuS Altenheim gelang Elias Breithaupt mit einem direkt verwandelten Freiwurf der Siegestreffer in letzter Sekunde.

Hier der Bericht von der Homepage des TV Seelbach:

 

Einen Handball-Marathon erlebten die Besucher am Samstag in der Seelbacher

Sporthalle: 18 Nachwuchsteams kämpften bei der neunten Auflage des HUK-COBURG-Jugendhandballturniers des TV Seelbach zu Ehren von Josef Herrmann über neun Stunden um den Sieg.

Auch in diesem Jahr wurde attraktiver Jugendhandball mit Mannschaften aus dem gesamten Verbandsgebiet geboten. Die weiteste Anreise hatten die Regio Hummeln Grenzach-Whylen sowie die Bezirksauswahl Oberrhein auf sich genommen, die insgesamt drei Mannschaften ins Rennen schickten.

In der Konkurrenz der männlichen E-Jugend war gleich zum Auftakt des Turniertages richtig Spannung angesagt. Nach jeweils drei Siegen kam es im vorletzten Duell zum Entscheidungsspiel um den Turniersieg zwischen dem TuS Altenheim und dem TuS Gutach, das die Gutacher in buchstäblich letzter Sekunde mit 7:6 für sich entscheiden konnten und damit auf Platz eins landeten. Zweiter wurde der TuS Altenheim, der TuS Schutterwald sicherte sich Platz drei.

In der weiblichen E-Jugend-Konkurrenz, in der einige Teams von den männlichen Kollegen unterstützt wurden, ließ die SG Ohlsbach/Elgersweier/Zunsweier keinen Zweifel an ihrer Stärke aufkommen und kam in souveräner Manier und 6:0-Punkten zum Turniersieg, gefolgt vom TB Kenzingen, der JHR Lahr/Seelbach und den Regio Hummeln.

Bei der weiblichen D-Jugend standen am Ende die Auswahlteams ganz oben auf dem Treppchen. Die Bezirksauswahl Oberrhein wurde Sieger, die Auswahl Offenburg/Schwarzwald landete auf Rang zwei. Dritter wurde der ASV Ottenhöfen.

Den Turniertag beschlossen die männlichen D-Jugendteams, hier blieb der Sieg im Schuttertal. Die Jugendhandballregion Lahr/Seelbach I sicherte sich mit einem hauchdünnen 8:7-Erfolg über den TuS Schutterwald Rang eins, gefolgt von den „Roten Teufeln“ und der JHR Lahr/Seelbach II. Als Sieger durften sich aber alle Mannschaften fühlen, denn jeder Spieler durfte einen kleinen Preis mit nach Hause nehmen.

Geleitet wurden die Begegnungen von acht Jungschiedsrichtern des TV Seelbach, die ihre Aufgabe unter der Beobachtung von Seelbachs Schiedsrichterbetreuer Bernd Himmelsbach toll erledigten.

Das Organisationsteam des TV Seelbach zeigte sich sehr zufrieden mit der Ausrichtung und auch die teilnehmenden Teams sicherten zu, gerne auch bei der Jubiläumsauflage im kommenden Jahr dabei sein zu wollen.

Die Ergebnisse im Überblick

E-Jugend männlich

1.         TuS Gutach

2.         TuS Altenheim

3.         TuS Schutterwald

4.         JHR Lahr/Seelbach

5.         SG FT 1844/SV Kappel

 

E-Jugend weiblich/gemischt

1.         SG Ohlsbach/Elgersweier/Zunsweier

2.         TB Kenzingen

3.         JHR Lahr/Seelbach

4.         Regio Hummeln

 

D-Jugend weiblich

1.         Bezirksauswahl Oberrhein

2.         Bezirksauswahl Offenburg/Schwarzwald

3.         ASV Ottenhöfen

4.         JHR Lahr/Seelbach

5.         TuS Helmlingen

 

D-Jugend männlich

1.         JHR Lahr/Seelbach I

2.         TuS Schutterwald

3.         JHR Lahr/Seelbach II

4.         Regio Hummeln (gemischte Mannschaft)