TuS Banner 2013
SlideBar

IMG 0713Die Regularien der Generalversammlung des TuS Gutach waren recht schnell abgehakt, denn das Vorstandsteam war letzen November erst wiedergewählt worden. Allerdings gab es große Veränderungen bei der Jugend. Aus einer einzigen Jugendleiterin wurde ein Jugendgremium, das aus jeweils zwei Vertretern aus jeder Abteilung besteht. Neue Jugendleiterin ist Marie Weigold von den Handballern, die von Julian Lehmann unterstützt wird. Aus der Abteilung Turnen wurden Hannah Heinzmann und Dominik Rall von den Jugendlichen gewählt, die Skifahrer werden von Johannes Hartmann und Nora Schillinger vertreten.


In seinem 30. Jahresrückblick ging TuS-Vorsitzender Martin Heinzmann vor allem auf die Mitgliederentwicklung ein. Mit rund 750 Mitgliedern hat er den Verein übernommen, jetzt sind es 1265. „Unser Angebot kommt also über die Grenzen Gutachs hinaus an“, so Heinzmann. Auch Alexander Wöhrle hatte in seinem Kassenbericht nur Gutes zu vermelden. Ein sattes Plus habe man erwirtschaftet, allerdings habe man auch nahezu keine Anschaffungen getätigt. „Das gute Ergebnis ist also nicht ganz aussagekräftig, und wir sollten das nicht überbewerten,“ so Wöhrle.
Die Abteilungsleiter Claus Grimm (Turnen), Christian Lehmann (Handball) und Rolf Hartmann (Ski) berichteten ebenfalls von Erfolgen. Die Damen I vertreten die SG Gutach/Wolfach ab kommender Saison in der Südbadenliga und auch die Herren I haben den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft. Drei Skifahrer haben den Sprung ins internationale Geschäft geschafft und legen mit ihren Familien ein erhebliches Engagement an den Tag. Die Turner bieten für alle Altersklassen von zwei bis über 90 Jahren das entsprechende Angebot, so dass hier die Grundlage für den Leistungssport geschaffen wird.
Bürgermeister Eckert nahm die Entlastung des Vorstands vor und dankte dem TuS-Vorstandsteam in seinem Grußwort für die geleistete Arbeit. Auch die Kassenprüfer hatten nichts zu beanstanden, so dass die Versammlung ihr einstimmiges Votum abgeben konnte.
Bereits im November wurde die Vorstandschaft komplett neu gewählt und Anke Haas hatte ihr Amt als Schriftführerin nach 15 Jahren abgegeben. „Du tratst nie groß in Erscheinung, doch auf dich war immer Verlass“, so Martin Heinzmann bei der Verabschiedung. Für ihre besonderen Verdienste um den Verein erhielt Anke Haas die Vereinsehrennadel in Gold. In der Jugendversammlung, die bereits zuvor stattgefunden hatte stellte Franziska Doufur ihr Am als Jugendleiterin zur Verfügung. „Als Chefin der größten Jugendbewegung im Dorf warst du acht Jahre Ansprechpartnerin für unsere jüngsten Mitglieder“, beschrieb Martin Heinzmann die Tätigkeit Doufurs kurz. Auch sie wurde für ihre besonderen Verdienste um den Verein mit der Ehrennadel in Silber bedacht.

thumb Jugendvorstand

 

 

 

Hannah Heinzmann, Marie Weigold, Dominik Rall, Julian Lehmann Johannes Hartmenn (von links) und Nora Schillinger (fehlt) bilden das neue Jugendgremium des TuS Gutach