TuS Banner 2013
SlideBar

Eine deutlich weitere Reise haben TuS- Damen vor sich. Sie müssen an die Schweizer Grenze zur Drittligareserve des TV Grenzach. Hier haben die Damen um Stephan Schmid und Werner Heidig noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, das Grenzach denkbar knapp mit einem Tor gewinnen konnte. Hier war deutlich mehr drin für den TuS- denn in der zweiten Halbzeit war beim TuS damals überhaupt nichts mehr gegangen. Diesmal will man es besser machen, und mit einem Sieg könnten die TuS- lerinnen  den Anschluss an die Top- Fünf der Liga schaffen. Ansporn ist also genug vorhanden. Bleibt zu hoffen, dass das Schmid/Heidig- Team die spielfreie Zeit genutzt hat, um sich intensiv auf die schwierigen Gegner die nun nach und nach kommen vorbereitet haben. Anpfiff in Grenzach ist am Samstag um 17.00 Uhr.