TuS Banner 2013
SlideBar

Der TuS Gutach hat einmal mehr seine Souveränität in der Bezirksklasse Offenburg/Schwarzwald unter Beweis gestellt. Mit 36:19 (19:8)haben die Schützlinge von Nico Vollmer und Martin Wöhrle den SV Ohlsbach deklassiert. Nicht zuletzt dank TuS- Torhüter Hans- Jürgen Haas, der den Gästen mit sage und schreibe zwölf Paraden alleine in der ersten Spielhälfte bis dahin bereits den Zahn gezogen hatte.

Den ersten Treffer erzielten die Gäste erst nach acht Minuten, als Gutach bereits auf 4:0 davongezogen war. Eine Auszeit von Ohlsbachs Trainer Armin Bantle brachte zwar eine kleine Verbesserung um Ohlsbacher Spiel, doch ab der 15. Spielminute waren es einzig und allein der TuS und sein Torhüter Haas, die das Spielgeschehen bestimmten. Ohlsbach produzierte Fehler am laufenden Band, die der TuS gnadenlos ausnutzte und so zu einfachen Toren kamen. Bis zur Pause setzte sich das Gutacher Team bereits entscheidend auf 19:8 ab.

Auch nach der Pause gab es keinen Bruch im Gutacher Spiel. Ohlsbach hatte nicht den Hausch einer Chance und mühte sich vergebens, Schadensbegrenzung zu betreiben. Beim 26:12 nach 42 Minuten zog Bantle mit einer Auszeit erneut die Reißleine für sein Team. Auch diese fruchtete nicht, denn die Ohlsbacher Fehlerquote blieb nach wie vor hoch, und der TuS Gutach bestrafte jeden dieser Fehler mit einem Gegenstoß- Tor. Über 27:13, 30:16 und 34:17 kam der TuS zum 36:19- Kantersieg über den SV Ohlsbach.