TuS Banner 2013
SlideBar

Die Handballdamen des TuS Gutach müssen am Samstag um 18.00 Uhr zur HSG Meißenheim/Nonnenweier. Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Sonntag ist man im tuS- Team gewillt, an die guten Ansätze des Heimspiels anzuknüpfen und den Hinspielerfolg zu wiederholen. Ein doppelter Punktgewinn würde wieder den Anschluss ans hintere Mittelfeld in der Tabelle bedeuten und würde dem TuS zusätzlich Auftrieb für den noch anstehenden Liga- Endspurt geben. Die HSG Meißenheim/Nonnenweier belegt derzeit mit 10:16 Punkten den neunten Tabellenplatz und musste vergangene Woche eine Niederlage gegen den TV Todtnau einstecken. Somit werden die Spielerinnen um Stefan Wilhelmi ebenfalls voll auf Sieg spielen. Denn auch sie könnten mit einem doppelten Punktgewinn Boden in der Tabelle gut machen.