TuS Banner 2013
SlideBar

Im Halbfinale des Bezirkspokals war dann doch Schluss für die zweite Mannschaft des TuS Gutach. Mit dem SV Ohlsbach trafen die Männer um Frank Model auf eine Mannschaft aus dem oberen Drittel der Bezirksklasse und unterlagen am Ende deutlich mit 23:40 (13:20) Toren.

Zunächst sah es allerdings so aus, als würden die TuS- ler dem SV Ohlsbach noch Steine in den Weg legen. Vor allem in der Abwehr und durch die starken Torhüter Fincenzo Tagliareni und Alexander Wöhrle konnte sich Ohlsbach zunächst nicht absetzen. Nach zwanzig Minuten war der TuS beim 10:12 noch in Schlagdistanz. Allerdings machte sich der Klassenunterschied dann doch bemerkbar und der TuS haderte vor allem im Abschluss. Zahlreiche glasklare Torschancen wurden ausgelassen oder die Bälle fanden den Weg nicht zum Mitspieler. Bereits beim 13:20 zur Pause hatte sich Ohlsbach entscheidend abgesetzt.

Im zweiten Spielabschnitt stellte Ohlsbach dann seine Klasse unter Beweis und zeigte zum Teil schöne Spielzüge, die die Gutacher Abwehr doch mehr und mehr ins Straucheln brachte. Beim 19:20 nach 45 Minuten war die Sache dann endgültig gelaufen, doch auch jetzt gab der TuS II nicht auf und spielte sein Spiel zu Ende. In der Schlussphase fehlte dann sicher auch noch etwas die Kondition, um dem Bezirksligisten noch mal Paroli zu bieten. Doch das Erreichen des Halbfinals und vor allem der Überraschende Sieg der TuS- ler gegen den SV Zunsweier sind ein großer Erfolg für Frank Model und seine Spieler.