TuS Banner 2013
SlideBar

9D8E6334 7D85 48FD 94AE 09E295062151Die Frauenriege I des TuS Gutach macht sich nichts draus, dass die Sporthalle im Sommer geschlossen ist. Im traditionellen „Ferienprogramm“ befinden sich zahlreiche Ausflüge und kleine Spaziergänge rund um Gutach. Zur Eröffnung des Sommers stand eine Tagesfahrt an den Titisee auf dem Programm.

Man führ mit dem Bus in den Hochschwarzwald und genoss einen Tag fernab der Hitze im Tal. Am Titisee wechselten die Turnerinnen das Fahrzeug und stiegen in einen Nostalgiezug, der die drei Seen im Huchschwarzwald – den Titisee, den Windgfällweiher und den Schluchsee -  miteinander verbindet. In Seebruck am Schluchsee war die Mittagspause eingeplant, und auch zurück an den Titisee ging’s wieder mit der Bahn. Am wahrscheinlich bekanntesten Schwarzwälder See genossen die Turnerfrauen noch einen Aufenthalt, wobei man sich einig war, dass es am Schluchsee deutlich entspannter zugegangen war. Trotzdem mischte man sich unter die Touristen und flanierte am Seeufer entlang, um noch eine kleine Kaffeepause mit Seeblick zu genießen, bevor man die Heimreise wieder antrat. 

Im August standen noch verschiedene Abendspaziergänge mit Einkehr auf dem Programm und ebenfalls fest im Sommerprogramm verankert ist eine Bahnfahrt nach Karlsruhe mit einem Besuch im Zoo. Am Mittwoch, 14. September beginnen dann die wöchentlichen Turnstunden wieder, damit man noch recht lange mobil und unternehmungslustig bleibt.

 

Zum Bild:

Die Frauenriege I des TuS Gutach am Bahnsteig vor dem Nostalgiezug der „Drei-Seen-Bahn“.