TuS Banner 2013
SlideBar

Die Turnriegen der M 16/17 sowie der jahrgangsoffenen Klasse haben sich durch ihre ersten Plätze beim Bezirksentscheid fürs Landesfinale  am 15. Mai in Iffezheim qualifiziert.

 

Die jüngsten Turner der  der TG Gutach/Wolfach legten beim Bezirksliga-Finale in Haslach am Seitpferd einen überraschend guten Start hin. Man ließ den stärkeren TV Markdorf mit 0,6 Punkten hinter sich. Bester Einzelturner der Riege M 8/9 war Simon Prescher mit 72,65 Punkten. Die TG- Turner starten alle in einer höheren Klasse und sind ihren Gegnern altersmäßig immer unterlegen. Deshalb freut sich TG- Cheftrainer Gerhard Franz besonders über das gute Abschneiden seiner Jungs.

In der M 16/17, der Jahrgänge 1996 und jünger hatten die TG- Turner leider keine Gegner und richteten somit einen internen Wettkampf aus, den Cedric Schmider mit 79,40 Punkten vor Patrick Thoma (78,50) und Matthias Billharz (66,55). Stärkstes Gerät der TG war einmal mehr der Sprung, an dem jeder Turner über 14 Punkte erreichte.

Ähnlich erging es der jahrgangsoffenen Mannschaft, die ebenfalls allein auf weiter Flur angetreten war. Hier hatte man mit der Verletzung von Top- Turner Jürgen Storz zu kämpfen, der sich bereits am zweiten Gerät, dem Boden eine Bänderverletzung zuzog und den Wettkampf nicht zu Ende turnen konnte. In ausgezeichneter Verfassung zeigte sich Timo Epting, der die Einzelwertung mit 85,90 Punkten knapp vor Jannik Schmider (85,55) und Lionel Wurth (65,25/nur 5 Geräte) gewann. Die Tageshöchstnote mit 17,30 Punkten ging dennoch an Jürgen Storz am Boden.

Die Sportler zeigten sich enttäuscht, dass weder vom TV Haslach noch vom TV Schiltach, noch sonst einem Gauverein Turner am Start war. Somit hat sich die Philosophie im TuS Gutach und dem TV Wolfach einmal mehr bestätigt, auf Eigengewächse zu bauen, und jeden Turner, gemäß seinen Fähigkeiten zu fördern und in eine Mannschaft zu integrieren.

Die M 16/17 sowie die jahrgangsoffene Klasse haben sich durch ihre ersten Plätze beim Bezirksentscheid nun für das Landesfinale am 15. Mai in Iffezheim qualifiziert. Allerdings sind einige Turne durch Konfirmation oder schulische Veranstaltungen an diesem Termin verhindert, was TG- Trainer Franz jedoch in keinem Fall davon abhält, seinen Schützlingen die Chance zu bieten, auf solch hohem Niveau turnen zu können.