TuS Banner 2013
SlideBar

thumb IMG 0462Zum SCOTT Cup haben der Skiverband Schwarzwald (Veranstalter) und die Skizunft Kollnau (Ausrichter) alle alpinen Skirennläufer der Schülerklassen U14/U16 nach Damüls im Bregenzer Wald eingeladen. Mit Spannung wurde das 2. Wettkampf-Wochenende in der aktuellen Saison erwartet. Für den TuS Gutach waren Franka Panduritsch, Paul Hartmann (jeweils U14) und Alessia Panduritsch (U16) am Start.

Der Winter macht sich im Schwarzwald weiterhin rar. So wurde das DSV-Schülerpunkterennen, nicht wie gewohnt am Todtnauberg ausgetragen, sondern nach Damüls (Bregenzer Wald/Österreich) verlegt. Die alpinen Rennläufer erwartete beste Pisten- und Wetterverhältnisse.

Der Auftakt für das 2-tägige Wettkampf-Wochenende fand am Walisgaden im Vielseitigkeits-Slalom statt. In der Altersgruppe der U14 Mädchen belegte Franka Panduritsch einen hervorragenden 5. Platz und war damit für den Jahrgang 2007 beste Rennläuferin.
Bei den U16 Mädchen belegte Alessia Panduritsch den 4. Platz und verfehlte leider einen Podestplatz. Bei den Buben der U12 ist Paul Hartmann nach dem 2. Durchgang ausgeschieden. Er fädelte kurz vor dem Ziel ein.

Am darauffolgenden Tag wurde am Uga das Vielseitigkeitsrennen im Riesenslalom ausgetragen. In der Altersklasse der U14 Buben glänzte Paul Hartmann. Er belegte nach einer Aufholjagd im 2. Durchgang den 2. Platz.
Auch Franka Panduritsch konnte sich über einen Podestplatz freuen. Sie belegte nach dem 2. Durchgang den 3. Platz. Bei den U16 Mädchen verfehlte Alessia Panduritsch knapp einen Podestplatz. Sie belegte den 4. Platz.

Schlag auf Schlag geht es für die TuS-Rennläufer weiter. Bereits am kommenden Wochenende stellen sie sich beim Deutschen Schüler Cup (DSC) in München-Sudelfeld erneut einer großen Konkurrenz. Wir drücken die Daumen.