TuS Banner 2013
SlideBar

pitz15 1 tinyMittlerweile schon traditionell fuhr die Jugend des TuS Gutach ins Pitztal. Übernachtet wurde wie jedes Jahr auf der Pitztaler Skihütte. Mit viel Vorfreude ging es direkt nach der Schule los. Treffpunkt war bei der Gutacher Sporthalle. Walter Rieger fuhr die Gruppe wieder sicher und zuverlässig ins Skigebiet.

Gleich bei Ankunft am Pitztaler Gletscher wurde das Gepäck auf den Pistenbully verladen und an die Skihütte gebracht. Die Betreuer begleiteten bei Mondschein die Kinder zu Fuß zur Hütte. Nach einem kurzen Aufstieg wurde die Gruppe mit einem tollen Abendessen verwöhnt. Am nächsten Tag ging es bereits um 7:15 Uhr mit dem Frühstück los. Das Ziel war klar. Erster am Lift und auf der Piste zu sein. Dies wurde dann auch mit perfekten Pistenbedingungen belohnt. Die Teilnehmer fuhren je nach Leistungskönnen in verschiedenen Gruppen. Das Rennteam wurde ebenfalls durch ihre sympathische Trainerin Simone zum Abschluß begleitet. Galt es doch noch ein paar Trainingseinheiten zu fahren. Auch die kleinsten wurden durch erfahrene Übungsleiter betreut. Die Teens bildeten eine eigene Gruppe. Die imposante Gletscherwelt des Pitztal begeisterte Jung und Alt. Bizarre Eishöhlen, schroffe Felsen und viel Schnee bleiben in Erinnerung. Am Sonntag ging es nach einer kurzen Nacht gleich wieder mit der ersten Bahn zum Gipfel. Neuschnee und Sonnenschein ließen die Skifahrerherzen schneller schlagen. Für viele Kinder war es das erste Mal im Tiefschnee ein paar Kurven zu ziehen. Dank den motivierten Übungsleitern war auch diese Hürde gleich geschafft. Manche Schneewolke war auszumachen. Es hieß aber auch Abschied zu nehmen. Um 16:00 Uhr ging es dann auf die Heimreise. Dank Jürgen, den TuS Koch, gab es noch eine kleine Verpflegung im Bus. Gegen 21:15 Uhr waren wieder alle glücklich und müde im Gutachtal zurück.

pitz15 2 tiny

pitz15 3 tiny

pitz15 1 tiny