TuS Banner 2013
SlideBar

IMG 69131 tinyAlle Bambini-Rennläufer stehen am Feldberg auf dem Podest und Alessia Panduritsch liefert die Tagesbestzeit ab. Bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler darf über weitere 5 Pokale gejubelt werden.Einen besseren Start in die Wintersaison war für die TuS-Rennläufer kaum vorstellbar. Gleich beim ersten Wettkampf sorgten die Gutacher Skiasse für einen glanzvollen Aufritt, denn alle 5 TuS-Rennläufer jubelten auf dem Podest. Für Aufregung sorgte ausserdem der 2. Platz in der Mannschaftswertung bei den Bambini.

Schnell, schneller, am schnellsten lautete das Motto von Alessia Panduritsch. Sie sicherte sich neben Platz 1 auch noch die Tagesbestzeit unter allen Bambini. Am folgenden Wettkampftag durften sich die TuS-Renner bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler über weitere 5 Podestplätze freuen. Mit Spannung wurde dem ersten Wettkampf-Wochenende entgegen gefiebert. Bisher waren die Trainingsbedingungen für die alpinen Skirennläufer nicht die Besten, dafür wurden ein paar wenige Trainingseinheiten schon in die österreichischen Alpen verlegt. Jetzt durften die jungen Skiasse im Schwarzwald voll durchstarten und das mit großem Erfolg. Zu den Wettkämpfen der Bambini und der Schüler hatte der SC Baar e.V. an den Feldberg eingeladen. Die beiden Skirennen konnten nach dem Schneefall der letzten Tage unter besten Bedingungen ausgeführt werden. Angeführt wurde das Wettkampf-Wochenende mit dem Skirennen der Bambini. Im Riesenslalom stellten sich 92 junge Teilnehmer dem Wettkampf, bei dem jeweils der beste Lauf aus zwei Durchgängen gewertet wurde. Tags darauf wurden die Bezirksmeisterschaften des Bezirkes 3 Mittelscharwald der Schüler ausgerichtet, bei dem von 88 gemeldeten Teilnehmern am Ende nur 67 Rennläufer erfolgreich beide Durchläufe absolvierten.

Die TuS-Rennläufer (bis 10 Jahre) sicherten sich beim Bambini-Rennen im Riesenslalom folgende Ergebnisse:

Mädchen U7: 2. Platz für Jule Schott (53,41 sec.), U8/weiblich: 2. Platz für Franka Panduritsch (43,65 sec.) , U10/weiblich: 1. Platz für Alessia Panduritsch (40,13 sec. – Tagesbestzeit) Buben U9: 2. Platz für Simon Esslinger (43,46 sec.) und Platz 3 für Paul Hartmann (43,95 sec.), U10/männlich: 2. Platz für Samuel Esslinger (43,02 sec.).

Am darauffolgenden Tag galt es bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler, beide Durchgänge fehlerfrei zu durchlaufen. Dabei erreichten die TuS-Rennläufer folgende Platzierungen:

U8 weiblich: Platz 2 für Franka Panduritsch (1:42,21 sec.). U10 weiblich: Platz 1 für Alessia Panduritsch (1:31,80 sec.). Damit knüpfte Alessia Panduritsch ihrer starken Vorstellung vom Vortag an und schaffte den Doppelsieg. U12 weiblich: 3. Platz für Selina Kaspar . In 1:31,79 sec. erreichte sie als schnellste TuS-Rennläuferin das Ziel. Bei den Buben U10 männlich erreichte Platz 3 Paul Hartmann (1:36,30 sec.) und Platz 6 ging an Simon Esslinger (1:38,33 sec.). Er verfehlte nur knapp den Pokal für den 5. Rang. In der Altersgruppe U12/männlich ging Platz 3 an Johannes Hartmann (1:32,77 sec.).

Bereits am nächsten Wochenende dürfen für die TuS-Skirenner die Daumen gedrückt werden. Am 07.02.15 findet das nächste Bambini-Rennen am Weißenbach-Hang statt und am 08.02.15 wird ein Bezirkspunkterennen der Schüler ebenfalls im Weißenbach ausgetragen. Organisiert und ausgerichtet werden die beiden Wettkämpfe vom TuS Gutach 1901 e.V. zusammen mit dem Skiclub Hausach. Alle interessierten Skirennläufer sind herzlich dazu eingeladen. Insbesondere für die kleineren Kinder ist es am Samstag sicherlich ein High Light beim Kinderrennen teilzunehmen. Starberechtigt sind alle Kinder bis einschließlich Jahrgang 2005. Hier kann das Erlernte aus den Skikursen umgesetzt werden. Weitere Informationen erteilt Skiabteilungsleiter Rolf Hartmann unter Tel. 07833/96860.

thumb IMG 68941 tiny

thumb IMG 68971 tiny

thumb IMG 69011 tiny