TuS Banner 2013
SlideBar

Mit 20:18 (9:7) besiegten die Gutacher Handballdamen den TV Lahr II in der Landesliga süd. Das ergebnis scheint am Ende knapper als die Partie verlaufen war, doch die vielen vergebenen Torchancen und technischen Fehler, die sich der TuS Gutach erlaubte machten die Sache am Ende noch mal etwas spannend.

Gleich zu Beginn machte sich die Abschlussschwäche bemerkbar und zog sich durch die gesamte Partie, Man vergab in der Anfangsphase zwei Strafwürfe und es dauert dreizehn Minuten, bis Carina Welle den erstan TuS- Treffer erzielte. Danach war es vor allem Judith Bell im Gutacher Tor zu verdanken, dass sich der TuS im Lauf der Zeit nach und nach absetzen konnte. Doch die Schwäche vor dem gegnerischen Tor blieb. Gut für Gutach, dass auch Lahr nicht den besten Tag erwischte und seiersets eine hohe Fehlerquote aufwies und nicht zuletzt immer wieder in Judith Bell ihre Meisterin fanden. Beim 9:7- Pausenstand wurden die Seite gewechselt.

In der Kabine hatten die TuS- lerinnen ihre Köpfe wohl etwas frei gemacht, denn im Anschluss lief’s deutlich besser und man setzte sich bis zur 40. Spielminute mit 16:9 deutlich ab. Dennoch hätten auf beiden Seiten deutlich mehr Tore fallen können. Doch der TuS hielt den Fünf- Tore- Vorsprung bis zum 19:14 nach 55 Minuten und ließ am Ende zwar noch vier Gegentreffer durch eigene Ballverluste zu, doch den Grundstein für den Erfolg hatte man nach der Pause gelegt und somit konnte hier nichts mehr anbrennen.