TuS Banner 2013
SlideBar

Am Samstag um 20.00 Uhr erwarten die TuS- Damen die SG Allensbach/Ehingen zum Heimspiel. Im Hinspiel gab's eine bittere und vielleicht auch vermeidbare Niederlage gab’s für die TuS- lerinnen, denn am Ende unterlag man mit 19:20 unterlag man am unglücklich, obwohl man über die erste Hälfte hinaus die spielbestimmende Mannschaft war.

Im Rückspiel wird der TuS in jedem Fall auf Revanche sinnen, was die SG Allensbach/Ehingen, die derzeit mit 11:17 Punkten auf Rang acht der Tabelle logiert sicher verhindern will.

Im TuS- Lager sah man sich im Hinspiel vor allem mit einer sehr gut stehenden Abwehr konfrontiert, die es den Angreiferinnen mehr als schwer machte ihre Angriffe konzentriert vorzutragen. Ein Tempospiel auf TuS- Seite, das den Gutacherinnen so liegt kam gar nicht zustande. Deshalb ließ man sich auch mit zunehmender Dauer der Partie zu Fehlern verleiten, die letztendlich zur Niederlage führten.

Im Heimspiel muss der TuS vor allem aus einer stabilen Abwehr heraus agieren. Nur so und mit einer konzentrierten Leistung über sechzig Minute lässt sich das gefürchtete Tempospiel auch aufziehen. Hinzu kommt , dass man die Fehlerquote im Abschluss deutlich minimieren muss. Die beiden trainigsfreien Wochen haben die Verantwortlichen gut genutzt, um die Schwächen, die sich derzeit boten auszumerzen und zum Rundenendspurt noch mal eine schlagkräftige Truppe zusammenzuhaben.