TuS Banner 2013
SlideBar

Einen nie gefährdeten und souveränen Sieg fuhren die Landesliga- Damen des TuS Gutach gegen den SV Schopfheim ein. Mit27:18 wurden die Gäste von Hochrhein wieder nach Hause geschickt.

Es dauerte auf beiden Seiten einige Minuten, bis die Damen warmgelaufen waren, denn erst nach fünf Minuten fiel der erste Treffer für den TuS. Abspielfehler, überhastete Würfe uns technische Fehler häuften sich, doch der TuS bekam diese deutlich besser in den Griff als der SV Schopfheim. Bereits nach vier Minuten lagen die Damen um Stephan Schmid und Werner Heidig mit 4:1 in Front und gaben die Führung auch nicht mehr ab. Allerdings waren die TuS- lerinnen doch vermehrt unkonzentriert und boten den Gästen durchaus immer wieder die Chance heranzukommen. Diese jedoch vermochten es noch weniger als der tuS ihre Angriffe sicher nach vorne zu tragen, und was schlussendlich doch aufs Gutacher Tor kam, war die sichere Beute der gut aufgelegten Christine Paffendorf im Gutacher Tor. Sie rettete ihre Abwehr ein ums andere Mal, wenn diese schlicht und ergreifend geschlafen hatte.

Nach dem Seitenwechsel beim 15:11 hatten die TuS- lerinnen ihre stärkste Phase uns zogen spielentscheidend auf 19:11 davon. Danach hielt wieder mehr und mehr Schlendrian Einzug ins Gutacher Spiel und bei 9:7 Toren in einer Halbzeit kann man ermessen, wie viele Angriffe nicht zu Ende gebracht wurden.