TuS Banner 2013
SlideBar

Ski alpin: Race-Cross und Slalom-Cross standen auf dem Programm der elf- und zwölfjährigen Nachwuchsrennfahrer beim landesweiten Kids-Crosscup in Thalkirchdorf im Allgäu. Das Rennteam des TuS Gutach ging mit 4 Teilnehmern an den Start des zweiten  Wettbewerbs dieser Cup-Wertung. Die Gutacherin Frank Panduritsch siegte im Slalom und erreichte in der Gesamtwertung den 2.Platz.

Winterliche Kälte und eisiger Wind empfing unsere jungen Sportler im Allgäuer Skiort Thalkirchdorf. Der DAV Ulm hatte für Samstag den Vielseitigkeits-Slalom am Hündle ausgesteckt und am Sonntag auf der eisigen Piste des Schwandlift.

Der Slalom-Cross forderte neben den eng gesteckten Toren auch die Bewältigung mehrerer Wellen. Franka Panduritsch absolvierte beide Durchgänge souverän und wurde damit Siegerin des Jahrgang 2007. Schneller als Franka war nur Laila Illig vom WSV Isny (Jg. 2006). Den Slalom-Sieg errang Moritz Wiesler vom SC Münstertal, die drei Gutacher Jungs, alle Jahrgang 2006, konnten sich ebenfalls gut platzieren. Mit dem 11.Platz (1:13,61min.)schrammte Paul Hartmann knapp an den Top Ten vorbei. Kilian Schwendemann kam auf Platz 22, direkt vor Simon Esslinger (23.).

Die Race-Cross-Piste am Sonntag war nicht nur sehr anspruchsvoll, auch eine Sprungschanze forderte einigen Mut von den jungen Rennläufern. Noch dazu fegten eisige Windböen über den Hang. Trotzdem fuhr Franka auch hier ohne Probleme ihre beiden Durchgänge jeweils mit Klassen-Bestzeit, so hatte sie auch am Sonntag den Sieg im Jahrgang 2007 sicher in der Tasche. Seine hervorragende Leistung auf der eisigen Piste konnte Paul im zweiten Durchgang leider nicht wiederholen und fiel vom 11. auf den 19.Platz zurück. Kilian und Simon erfuhren sich die Plätze 22 und 26..

Die Jungs am Sprung:                                                 Renn-Ergebnisse

 VR-KidsCross2018 PauHarX02  VR KidsCross2018 SimEssX02  VR KidsCross2018 KilSchX01

und im Race-Cross:

VR KidsCross2018 SimEssX01  VR KidsCross2018 KilSchX02

  VR KidsCross2018 PauHarX01