TuS Banner 2013
SlideBar

Der TuS Gutach hat die These vom Pferd und den Hindernissen am Samstagabend wiedermal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit 25:22 (15:10) besiegte das Team um Nico Vollmer und Martin Wöhrle die SG Schenkenzell/Schiltach II. Mit mäßiger Leistung aber voller Effektivität zum gegebenen Zeitpunkt hat man die Südbadenligareserve in Schach gehalten.

Einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machten die Gutacher Damen am vergangenen Samstag. Nach großem Kampf besiegte die Mannschaft um Felix Grimm den Tabellennachbarn aus March mit 23:22 (7:10).

Um 20.00 Uhr treffen die Herren I auf die Reservemannschaft der SG Schenkenzell/Schiltach. Die Südbadenligareserve belegt derzeit mit 7:33 Punkten den 12. Tabellenplatz und der TuS befindet sich somit eindeutig in der Favoritenrolle. Bereits im Hinspiel war der TuS- Erfolg mit 37:24 deutlich.

Um 18.10 Uhr beginnt die Damenpartie TuS Gutach gegen den TSV March beim TuS Heimspieltag. Die Gäste aus dem Breisgau belegen derzeit mit 14:20 Punkten den neunten Tabellenplatz und konnten diesen mit einem Sieg gegen den SV Kappel am vergangenen Wochenende untermauern.

Logo SG Gutach WolfachDie gesellschaftlichen Veränderungen bekommen auch die Sportvereine in der Region immer mehr zu spüren. Sowohl in den Jugendmannschaften wie auch bei den Damen und Herren werden die Spielerdecken immer dünner. Im Aktiven-Bereich können die Abgänge nicht mehr durch die nachrückende Jugend aufgefangen werden. Um auch in Zukunft in der Region attraktiven Handball spielen zu können haben sich der TuS Gutach und der TV Wolfach im Jugendbereich bereits zu einer SG zusammen gefunden.

DSC 5209 tinyLathy Braband-Khampane und ihr Team, Tanja Ludwig und Timea Szasz, hat am Samstag, den 21.3. ein Mega-Event in Gutach auf die Beine gestellt. Ein Zumbathon, eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Krebsverbandes Baden-Württemberg wurde in der Festhalle.

ladies day tinyRundum gelungen war der erste Ladies Day mit Après Ski, der von der Skiabteilung des TuS organisiert wurde. Nach dem im letzten Jahr die geplante Veranstaltung mangels Teilnehmer abgesagt werden musste war das Organisationsteam glücklich, die Ausfahrt dieses Mal durchführen zu können.

pitz15 1 tinyMittlerweile schon traditionell fuhr die Jugend des TuS Gutach ins Pitztal. Übernachtet wurde wie jedes Jahr auf der Pitztaler Skihütte. Mit viel Vorfreude ging es direkt nach der Schule los. Treffpunkt war bei der Gutacher Sporthalle. Walter Rieger fuhr die Gruppe wieder sicher und zuverlässig ins Skigebiet.

Am 15.3.2015 spielten wir gegen den direkten Verfolger aus Zunsweier. Beide Mannschaften verfolgten die gleiche Strategie: das Spiel mithilfe junger Nachwuchsspieler für sich zu entscheiden. Immer wieder konnten wir uns auf 2-3 Tore absetzen, vergaben die Führungen aber immer wieder leichtfertig. So kam es am Ende zur gerechten Ergebnisteilung. Vielen Dank an die A-Jugend ohne euch wäre dieser Punkt nicht möglich gewesen!

Die Handballerinnen des TuS Gutach verbuchen mit dem 23:23 (13:11) einen Teilerfolg in ihrem Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga. Mit nunmehr elf Pluspunkten hat man Anschluss ans hintere Mittelfeld und muss sich im Liga- Endspurt auf seine Stärken konzentrieren.

Der TuS Gutach hat mit seinem 27:19 (14:8) Sieg über den TV Seelbach seine Spitzenposition untermauert, obwohl zunächst deutlich Sand im Gutacher  Getriebe war. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen, die Seelbach für sich genutzt hat kam der TuS immer besser in Fahrt und machte die Sache bereits zur Halbzeit so gut wie klar.

Bambini- TeamBei den alpinen Wettkämpfen der Bambini und Schüler vom SC Furtwangen am Staatsberg Lift zeigten die Rennläufer weiterhin Ihre Klasse. 60 junge talentierte Banbini starteten im variablen Riesenslalom. Der Beste Lauf aus 2 Durchgängen wurde gewertet. Es waren einige Schwierigkeitsgrade eingebaut

Beim letzten Auswärtsspiel vom 7.3. in Hofweier hat die Zweite mal wieder zwei Punkte eingefahren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einerm 4:1 Rückstand, kämpften wir uns auf ein 5:5 ran und im Rest der ertsen Halbzeit boten sich der HGW Hofweier 4 und der TuS Gutach 2 einen harten Schlagabtausch und man ging mit einer 15:14 Führung aus unserer Sicht in die Halbzeit.

Am Sonntag um 17.00 Uhr empfangen die TuS- Damen den TV Todtnau. Der Tabellenvierte wird in jedem Fall auf Sieg spielen, um den Anschluss an die Spitzengruppe nicht abreißen zu lassen. Im Hinspiel unterlag der TuS ganz knapp mit 22:23 und belohnten sich somit nicht für einen ganz großen Kampf.

Die Handballer des TuS Gutach reisen am Samstag zum TV Seelbach. Das Team um Ex- TuS- Trainer Oliver Kronenwitter befindet sich derzeit im Aufwind.

IMG 69131 tinyAlle Bambini-Rennläufer stehen am Feldberg auf dem Podest und Alessia Panduritsch liefert die Tagesbestzeit ab. Bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler darf über weitere 5 Pokale gejubelt werden.Einen besseren Start in die Wintersaison war für die TuS-Rennläufer kaum vorstellbar. Gleich beim ersten Wettkampf sorgten die Gutacher Skiasse für einen glanzvollen Aufritt, denn alle 5 TuS-Rennläufer jubelten auf dem Podest. Für Aufregung sorgte ausserdem der 2. Platz in der Mannschaftswertung bei den Bambini.

IMG 70391 tinyTuS Rennläufer lieferten ein hervorragendes Mannschaftsergebnis ab. TuS Rennmannschaft bei 3 Rennen am Start. Bambini-, Bezirkspunkterennen und Wälderpokal. Mit Spannung und Nervosität fieberten die Ski- Rennfrösche des TuS Gutach dem Wettkampf-Wochenende entgegen. Das freitagliche Training mit Simone Schmidt zeigt Früchte. Mit viel Elan und Ansporn wurde trainiert.

Mit 31:30 (13:14) besiegten die Gutacher Handballdamen die HSG Meissenheim/Nonnenweier nach großem Kampf und sind mit zehn Pluspunkten nun gleichauf mit den Teams bis zu Rang neun.

Der TuS Gutach hat einmal mehr seine Souveränität in der Bezirksklasse Offenburg/Schwarzwald unter Beweis gestellt. Mit 36:19 (19:8)haben die Schützlinge von Nico Vollmer und Martin Wöhrle den SV Ohlsbach deklassiert. Nicht zuletzt dank TuS- Torhüter Hans- Jürgen Haas, der den Gästen mit sage und schreibe zwölf Paraden alleine in der ersten Spielhälfte bis dahin bereits den Zahn gezogen hatte.

Die Herren I des TuS Gutach spielen am Samstag um 20.00 Uhr in eigener Halle gegen den SV Ohlsbach. Nach der Pleite vergangene Woche gegen Schutterwald II ist hier eindeutig Wiedergutmachung angesagt.

Die Handballdamen des TuS Gutach müssen am Samstag um 18.00 Uhr zur HSG Meißenheim/Nonnenweier. Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Sonntag ist man im tuS- Team gewillt, an die guten Ansätze des Heimspiels anzuknüpfen und den Hinspielerfolg zu wiederholen.

Mit 37:31 (17:15) gewann der TuS Gutach sein Heimspiel gegen den HC Hedos Elgersweier am Ende recht deutlich, obwohl es zu Beginn zunächst eher nach einem heißen Kampf aussah, den sich beide Mannschaften liefern würden.

Mit 30:22 (14:11) nahmen die Landesliga- Handballdamen des TuS Gutach erfolgreich Revanche an der Hinspielniederlage gegen den TSV March. Obwohl mit Spielmacherin Madeleine Lauble verletzungsbedingt eine wichtige Stütze fehlte, hatte der TuS am Ende wenig Mühe mit den Breisgauerinnen.

Ab dem 01.04.14 startet die Skiabteilung wieder mit dem Lauf-, Bikeprogramm!

Mehr unter: Lauftermine 2014

Am Samstag um 20.00 Uhr bestreiten die Herren I ihr Heimspiel gegen den HC Hedos Elgersweier II. Das Gästeteam um Trainer Oliver Vauderwange belegt derzeit mit 15:25 Punkten Rang 11 in der Tabelle und blieb in dieser Saison etwas hinter den Erwartungen.

 Am Samstag um 18.00 Uhr ist der TSV March zu Gast in der Gutacher Liebich- Sporthalle. Mit den Damen aus dem Raum Freiburg hat der TuS noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, das mit 29:25 Toren am Ende etwas zu deutlich an den TSV March ging.

Am Mittwochabend um 20.30 Uhr treffen die TuS- Damen im SHV- Pokal auf die Turnerschaft Ottersweier. Die Gäste spielen in der Oberliga- Baden- Württemberg. Der Sieger dieser Partie qualifiziert sich für das "Final- Four" Turnier um den Südbadischen Handballpokal.

Mit einem 27:21 (13:9) Sieg haben sich die Landesliga- Damen des TuS Gutach für die Vorrundenniederlage bei der SG Allensbach/Ehingen revanchiert. Somit ist man nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten TB Kenzingen und wahrt die Chance auf den Relegationsplatz weiterhin.

Keinen Sieger gab’s beim Spitzenspiel des SV Schutterzell gegen den TuS Gutach. Man trennte sich in einem spannenden und auf beiden Seiten von hoher Nervosität geprägten Spiel 30: 30 Unentschieden. Zur Pause lag Schutterzell noch mit 16:14 in Front.

Dank guter Nachwuchsarbeit in den beiden Vereinen TuS Gutach und TV Wolfach ist die TG Gutach/Wolfach in der Lage mit fünf Turnriegen bei den Turnerjugend Bestenkämpfen in Bräunlingen anzutreten.

Die Herren I des TuS Gutach treten an diesem Samstag um 20.00 Uhr beim SV Schutterzell an. Dies ist das Spitzenspiel der Bezirksklasse Offenburg/Schwarzwald, in der es zum Gipfeltreffen von erst und Zweitplaziertem kommt.

Am Samstag um 20.00 Uhr erwarten die TuS- Damen die SG Allensbach/Ehingen zum Heimspiel. Im Hinspiel gab's eine bittere und vielleicht auch vermeidbare Niederlage gab’s für die TuS- lerinnen, denn am Ende unterlag man mit 19:20 unterlag man am unglücklich, obwohl man über die erste Hälfte hinaus die spielbestimmende Mannschaft war.

Im Halbfinale des Bezirkspokals war dann doch Schluss für die zweite Mannschaft des TuS Gutach. Mit dem SV Ohlsbach trafen die Männer um Frank Model auf eine Mannschaft aus dem oberen Drittel der Bezirksklasse und unterlagen am Ende deutlich mit 23:40 (13:20) Toren.

Die Herren II. haben nach dem überraschenden 24:23 Sieg gegen den SV Zunsweier das Halbfinale im Bezirkspokal erreicht. Hier treffen sie am Sa. 08.03. auf den SV Ohlsbach. Anwurf der Partie ist um 19:30 Uhr in der Curt-Liebich-Sporthalle. Die Mannschaft zählt auf die Unterstützung ihrer Fans.

Liebe Lauffreunde,

ab Dienstag 02.04.13 startet wieder die Skigymnastiklaufsaison. Touren könnt ihr dem Plan entnehmen. Sofern es machbar ist wird in 3 Leistungsgruppen gelaufen. Auch wird es wieder unter Leitung von Michael Ketterer eine Bikegruppe geben für nähere Infos einfach Michael fragen. Nun eine gute Laufsaison 2013 bei perfektem Wetter!

Laufplan 2013

Stand: 24.05.13

Am Ende besiegten die Gutacher Landesliga Damen den Tabellenletzten TV Gengenbach deutlich und souverän mit 24:19 (11:9) Toren, doch über die gesamte Spielzeit war der TV Gengenbach ein unangenehmer Gegner, der sich nie abschütteln ließ und dem TuS deutlich mehr Probleme bereitete als erwartet.

TUS Gutach/ Wolfach – JHR Lahr/ Seelbach 3 15:12

Die Mädels der weiblichen Jugend D zeigten am Sonntag, den 17. März 2013 eine starke kämpferische Leistung gegen die JHR Lahr/ Seelbach 3. Mit genau sieben Spielerinnen war von Beginn an klar, dass das Spiel nur gewonnen werden kann, wenn jede Spielerin alles gibt! Und dies setzten die Mädels direkt um.

Mit einem 31:30 (12:10) Zittersieg kehrten die Handballer des TuS Gutach von ihrem Gastspiel beim Tabellenletzten, dem TuS Schuttern zurück. Ein Tor mehr zu erzielen als der Gegner, reicht bekanntlich aus, um ein Spiel zu gewinnen. Dies war wohl die Maßgabe, der sich die TuS- ler hier unterstellten.

Mit einem nie gefährdeten 24:21- Sieg kehrten die TuS- Damen am vergangenen Wochenende von ihrem Gastspiel beim TB Kenzingen zurück. Der Gutacher Sieg war nie in Gefahr und geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

Test-Galerie

An die großartigen Erfolge der TuS-Renner soll angeknüpft werden

Nach den großartigen Rennerfolgen am Weissenbach-Hang beim Bambini-Rennen und den Bezirksmeisterschaften der Schüler möchte Gutachs Rennmannschaft weitere Pokale sichern. Dafür stehen die letzten Tainingseinheiten an.

Der Winter im Schwarzwald zeigte sich anfangs nur mässig. Einige Skirennen wurden mangels Schnee abgesagt oder vorerst verschoben. Jetzt dürfen die jungen Rennläufer am Samstag, 16.03.13 und am Sonntag, 17.03.13 noch einmal richtig Gas geben, denn es gilt einige Klassensiege zu verteidigen. Die Rennläufer werden dafür intensiv auf das letzte Skirennen für die Wintersaision 2012/2013 vorbereitet. Für die Skiasse gilt es, ihre Titel zu verteidigen und mit einer guten Mannschaftswertung zu punkten. Die Mannschaft zeigte beim letzten Wettkampf, mit welchem Kampfgeist angerückt werden kann.

Am Sonntag, 10. März 2013 fand in der Liebich- Sporthalle Ein Minispielfest statt. Bilder zum Spielfest gibt es hier: Bilder Minispielfest

In einem bravourösen Endspurt besiegte der TuS Gutach den TV Triberg mit 27:25 Toren. In einem Spiel der vergebenen Torchancen auf TuS Seite und einem herausragenden Gästetorwart musste der TuS ständig einem Rückstand hinterherlaufen.

mannschaft mit jimmyAm vergangenen Wochenende war der TuS Gutach Ausrichter der Gau- Bestenkämpfe. Dies sind Mannschaftswettkämpfe in zwei Klassen. In der Gauklasse, die vormittags als Gerätevierkampf ausgetragen wurden waren rund 75 Turner in 13 Mannschaften am Start. Am Nachmittag turnte die Bezirksklasse mit 15 Mannschaften.

Nichts zu holen gab’s am vergangenen Spieltag für die Herren I. Man unterlag im schlechtesten Spiel der Rückrunde dem SV Schutterzell mit 28:31 (15:17).

Am Samstag findet in Wyhl am Kaiserstuhl das Ligafinale der Badischen Turnliga statt. Somit finden die Rückkämpfe zentral statt und insgesamt fünfzehn Turnriegen der Bezirksligen Süd, Nord und Mitte turnen um den Titel der Bezirksklasse und den Aufstieg in die Landesliga.

Am Samstag um 18.10 Uhr ist die Reserve der HSG Freiburg zu Gast in der Liebich- Sporthalle. Das Team aus der Breisgaumetropole ist mit 20:12 Punkten auf Platz fünf einer der direkten Verfolger der TuS- lerinnen. Somit darf ein heißer Tanz in der Gutacher Sporthalle erwartet werden.

Am Samstag um 20.00 Uhr erwarten die Herren I die SG Bad Rotenfels/Gaggenau. Die Gäste liegen mit zehn Zählern einen Rang vor dem TuS, sind aber vom elften Tabellenplatz (17 Punkte) ebenso weit entfernt wie der TuS.

bambinirennen_17.03.2012Beim letzten Bambini-Rennen nutzen Alessia Panduritsch, Samuel Esslinger, Sophia Weigold und die Hartmann-Brüder ihren Heimvorteil und sicherten sich weitere Podestplätze

Eine lange und erfolgreiche Wintersaison ist für die Rennfrösche jetzt zu Ende gegangen und der Winter zeigte sich am vergangenen Samstag nochmals von seiner schönsten Seite. Mit einer perfekt präparierten Piste, strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen konnten sich Gutachs Youngster vom Winter 2012 verabschieden.

 

Die Landesliga- Handballerinnen des TuS Gutach mussten am Samstagabend einen Dämpfer verkraften. Nach guter kämpferischer Leistung in der Schlussviertelstunde unterlag man dem Verfolger SG Müllheim/Neuenburg mit 32:34 (20:25).

Der TuS Gutach erkämpfte sich am Samstagabend seinen ersten Sieg in der Rückrunde der Landesliga Süd. Man besiegte den TuS Durmersheim mit 40:33 (23:15) Toren. 73 Tore in sechzig Minuten, ein Schnitt, fast wie in der Bundesliga!

Am Sonntag bestreitet die TG Gutach/Wolfach ihren zweiten Heimwettkampf in der Badenliga Mitte. Zu Gast ist der TV Hofweier. Dieser unterlag am vergangenen Wochenende der TG Oberhausen deutlich, und ist somit in Reichweite der TG- Turner.

Das Top- Spiel des Samstags bestreiten die TuS- Damen um 18.10 Uhr. Sie empfangen die SG Müllheim/Neuenburg zum Spitzenspiel in der Landesliga Süd. Zwei der fünf Minuspunkte unserer Damen stammen aus dem Hinspiel bei der Spielgemeinschaft.

Die Herrenpartie um 20.00 Uhr.versricht interessant zu werden. Hier steht der TuS Gutach unter enormem Zugzwang, denn das Tabellenschlusslicht TuS Durmersheim ist zu Gast in der Liebich- Sporthalle.

Beim Auswärtswettkampf im Hanauerland ging Badneliga-Neuling TG Gutach/Wolfach dezimiert an den Start. Jürgen Storz musste auf fünf Turner wegen Verletzungen oder schulischen Veranstaltungen verzichten.

Auch in Schopfheim hatte die Siegesserie der Gutacher Handball- Frauen Bestand. Man kehrte mit einem deutlichen 32:19 (14:7) aus dem Wiesental zurück.

Interview mit Jürgen Prescher zum Skimarathon in der Schweiz

„Jürgen, du hast am 13. März erfolgreich am Engadiner Skimarathon teilgenommen. Was hat dich zu dieser Teilnahme bewogen?“

„Ich habe bereits in den 90ern schon 5 Mal am Engadiner teilgenommen. Damals habe ich meine Liebe zum Langlaufsport entdeckt. Es war schon immer mein Wunsch gewesen, an einem so großen Event teilzunehmen. Nach dem Umzug nach Gutach, den Kindern und dem Hausbau habe ich nun wieder mehr Zeit für den Skilanglauf.“

„Du sagtest `großes Event´. Ist der Engadiner Skimarathon denn so groß und bekannt?“

„Naja, hier vielleicht nicht so, aber in der Schweiz ist es ein regelrechtes Volksfest. Die Begeisterung der Schweizer ist wirklich Wahnsinn. Entlang der Strecke stehen tausende Menschen und jubeln den Läufern zu. Dieses Jahr waren 10758 Läufer am Start!“

Folgende Ergebnisse gab es am Wochenende:

Herren 1 - SV Ohlsbach 42:22

Damen - HSC Radolfzell 22:30

Herren 2 - TV Wolfach 2 25:25

Um 20.00 Uhr gibt der SV Ohlsbach dann seine Visitenkarte bei den Herren I ab. Zwar konnte der TuS das Hinspiel am Ende deutlich mit 36:26 gewinnen, dem Spielverlauf wurde diese Höhe allerdings nicht gerecht.

Mit der HSG Radolfzell kommt der ungeschlagene Liga- Primus in die Gutacher Liebich- Sporthalle und geht somit als haushoher Favorit in die Partie gegen die TuS- Damen.

Mit einem wichtigen 19:14 (11:7)- Sieg kehrten die Gutacher Handballdamen von ihrer Auswärtspartie gegen den TV Grenzach zurück. Dies war ein enorm wichtiger Sieg im Hinblick auf das Gutacher Restprogramm, denn nun ist man mit zwölf Punkten gleichauf mit dem Drittplatzierten Freiburg und hat nach vorne doch noch Luft, um mindestens diesen dritten Platz zu erreichen.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, bzw. mit einem gewonnenen und einem verlorenen Punkt kehrten die Gutacher Handballer von ihrem Gastspiel beim HC Hedos Elgerweier zurück. Beim 26:26 (15:14) teilten sich beide Mannschaften die Punkte.

DSCN3800Bereits am 2. März fand in Seelbach das "Jugend trainiert für Olympia - Turnier" der Grundschulen statt. An diesem Turnier nahmen auch die 3 und 4 Klasse der Grundschule Gutach teil. Während die 3 Klasse nach großem Kampf leider jedes Spiel verloren hat, konnte die 4. Klasse sich den Turniersieg erspielen. Mit diesem Turniersieg qualifizierte man sich für die nächste Runde, die am 1. April in Elgersweier stattfindet.

 

Folgende Ergebnisse gab es am Wochenende:

HC Hedos Elegersweier 2 - TuS Gutach 1      26:26

TV Grenzach 2 - TuS Gutach Damen             14:19

Hier können Sie die weiteren Ergebnisse lesen:

Eine deutlich weitere Reise haben TuS- Damen vor sich. Sie müssen an die Schweizer Grenze zur Drittligareserve des TV Grenzach.

Die Herren I bestreiten ein schwieriges Auswärtsspiel bei der Landesligareserve des HC Hedos Elgersweier. Hier treffen der Tabellenzweite und der siebente aufeinander, wobei man im Hinspiel sehen konnte, dass die Unterschiede gar nicht so deutlich waren.

img_1682_1_Weitere 3 Podestplätze für die Gutacher Rennläufer Johannes Hartmann, Paul Hartmann und Alessia Panduritsch

Das Bezirkspunkterennen 2011 des SC Schönwald wurde am Wochenende am Schneeberglift in Waldau erfolgreich ausgetragen. Dabei sammelte die Rennmannschaft des TuS Gutach 1901 e.V. weitere Pokale und Medaillen.

training_schruns__7_Unter fachkundiger Leitung durch Tobias und Erich Matt vom Skiclub Hausach fand am Samstag, 26.02.2011 am Hochjoch in Schruns ein Ski Training für Kinder und Jugendliche aus dem Tal statt. Die Bergbahnen Schruns hatten den Kinzigtäler gleich einen ganzen Skihang zum Trainingsgelände zur Verfügung gestellt. Dieser war ausschließlich für Trainingszwecke für die Öffentlichkeit gesperrt worden.