TuS Banner 2013
SlideBar

Eine klare Sache war das letzte Spiel des SG- Damenteams in Friesenheim. Beim Tabellenletzten gewann die Mannschaft um Felix Grimm und Timo Hesse erwartungsgemäß mit 22:13 (10:6) Toren.

Bereits nach einer knappen Viertelstunde führte das SG- Team mit 7:3 und auch in den nächsten acht Minuten ließ man nur einen Treffer der Gastgeberinnen zu, so dass es nach zwanzig Minuten bereits 10:4 hieß. Bis zur Pause verkürzten die Damen des TV Friesenheim nochmal auf 10:6, doch auf SG- Seite machte man sich deswegen keine großen Gedanken, denn nach der Pause knüpfte die SG Gutach/Wolfach nahtlos an die erste Spielhälfte an und zog bis zur 50. Spielminute auf 17:10 spielentscheidend davon. Nach 58 Minuten waren es beim 22:12 zehn Tore, die das SG- Damenteam in Führung lag. Am Ende hieß es 22:13 für die SG Gutach/Wolfach und man hatte nicht mehr und nicht weniger als seine Pflicht beim Tabellenletzten erfüllt.

6:2 Punkte aus den letzten vier Spielen stellt eine äußerst gute Bilanz dar, die sich das SG- Team erarbeitet hat. Felix Grimm und Timo Hesse haben im Verlauf der runde eine schlagkräftige Truppe geformt, in der jede Spielerin Fortschritte gemacht hat. Das SG- Damenteam wird in der nächsten Runde sicher auf sich aufmerksam machen.