TuS Banner 2013
SlideBar

Nicht gerade ein Auftakt nach Maß für die TuS- Damen um Frank Sepp. Am vergangenen Wochenende unterlagen sie dem TV Seelbach mit 26:34 (16:15) aus Gutacher Sicht und brachten somit die zweite Saisonniederlage seit dem vierten Spieltag mit nach Hause. Dennoch ist die Niederlage kein Beinbruch, verteidigte man doch den zweiten Tabellenplatz.

 

Die Partie stand von Beginn an unter keinem guten Stern, denn wegen der schlechten Straßenverhältnisse musste man über Offenburg nach Seelbach fahren und hatte somit nur kurze Zeit fürs Warmlaufen zur Verfügung. Trotz allem starteten die TuS- lerinnen gut in die Partie und lagen nach dem 6:6 immer in Front. Über 12:10 brachte man noch ein Tor mit in die Halbzeitpause, als beim 16:15 aus Gutacher Sicht die Seiten gewechselt wurden.

Nach der Pause ging beim TuS allerdings überhaupt nichts mehr. Weder im Angriff noch in der Abwehr liefen die Fäden zusammen, so dass der TV Seelbach immer besser ins Spiel kam. Bis zum 18:18 hielten die Sepp- Schützlingen noch dagegen, doch dann kassierte man eine 0:6- Serie, die den heimischen TV Seelbach auf die Siegesstraße brachten. Nach 54 Minuten erhielt die bis dato gut agierende Silke Moser die rote Karte, „dann war ganz aus“, so der nüchterne Kommentar von Simone Lehmann.